Mitgliederund kämpfen gegen Fluglärm in Rheinhessen und Mainz

oder spenden Sie direkt auf unser Konto (siehe "Verein").

Aufkleber und T-Shirts zu bestellen

Fluglärm21 Aufkleber und T-Shirts der Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen

Details finden Sie hier oder schreiben Sie an mitglieder(at)fluglaerm-rheinhessen(dot)de

Fluglärm Messwerte Rheinhessen und Beschwerden erstellen

Datum:    
Messstation:  
 

Fluglärmbeschwerden können auch unter der kostenlosen Rufnummer der Fraport abgegeben werden: 0800-2345679

 

Flugspuren online

Datum:    
 

Lesen Sie mehr zum Thema unter


23.05.2016
Aufruf zur Solidarität - Gegen Lärm in Dexheim durch Motocross

Wie Sie sicherlich wissen, arbeiten wir eng mit unseren Mitstreitern gegen Bahnlärm zusammen. Leider gibt es eine solche Zusammenarbeit noch nicht für Straßenlärm, da keine Initiativen in diesem Umfeld präsent sind.

In Puncto Lärm kommt es aber auf Solidarität an. Das gilt nicht nur für den...

Bericht zum Rheinradeln mit Fraport

Auf zur Rheinland-Pfalz Ausstellung zum Stand gegen Fluglärm und die Petition für Feinstaubmessung unterzeichnen

Am Sonntag, 22.05.2016, schwangen sich wieder zahlreiche Besucher auf das Fahrrad um die autofreie B9 entlang zu radeln.

Wir standen am Ortseingang von Guntersblum, keine 150 Meter entfernt vom Fraportmobil und machten interessierte Bürgerinnen und Bürger auf die Fluglärmproblematik aufmerksam. Hunderte von Menschen setzten mit uns ein Zeichen dagegen und fuhren mit unseren "Stopp Fluglärm" Ballons über die Strecke, direkt an Fraport vorbei.

Unangenehm fiel leider erneut die Zusammenarbeit zwischen uns und dem Sprecher der Veranstaltung Marcus Held bzw. der ihm zuarbeitenden Agentur auf. Trotz vorheriger vor-Ort-Absprache wurde am Morgen die Standreihenfolge so geändert, dass unser Platz weg viel und wir uns im Hintergrund aufstellen sollten. Ein Schelm, der Absicht dahinter vermutet. Aber nicht mit uns... Wir konnten uns mit den neuen Nachbarn arrangieren und platzierten uns direkt an der Straße.

Leider verliefen die Gespräche mit der lokalen Politik, vertreten durch Frau Anklam-Trapp (SPD), Marcus Held (SPD) und Michael Kissel (Oberbürgermeister der noch weitgehend vom Fluglärm verschonten Stadt Worms und Ausbaubefürworter, SPD) nach diesem traurigen Start auch emotional und wenig erbaulich.

Alles in allem war es aber ein gelungener Aktionstag, an dem wir das Thema Fluglärm wieder vielen Menschen präsent machen konnten.

19.05.2016
Fraport will am Frankfurter Flughafen bald mehr Billigflieger abwickeln

Der Flughafenbetreiber Fraport will Billigflieger an den Frankfurter Flughafen locken. Der von Lufthansa dominierte Airport will damit dem Wachstumsmarkt der Billigflieger Rechnung tragen und neue Airlines anlocken.

Mit der Strategie soll sicherlich das bisher ausgeliebene Wachstum kompenstiert...

26.04.2016
Fliegen ist die umwelt- und klimaschädlichste Art zu reisen

Eine gelungene Aktion einiger Aktiver Fluglärmaktivisten.

Die früh morgens 6:00 Uhr Aktionen am 11. + 18. April 2016 im Frankfurter Flughafen haben wieder einmal Freude gemacht. Wir standen vor den Schaltern der Abflughalle, um die Vielflieger und die Kurzstreckenreisenden auf den Fakt...

19.04.2016
Deutsche Flugsicherung baut weiter Personal ab

Bis 2019 will die Deutsche Flugsicherung (DFS) weitere 600 stellen abbauen und so auf 5500 Beschäftigte kommen.

Der Sparkurs zielt wahrscheinlich auch wieder auf eine mögliche Privatisierung, Fakt ist aber, dass sich mit noch weniger Personal keine lärmärmeren Flugverfahren, wie z.B. der Continous...

19.04.2016
TTIP gefährdet unser Nachflugverbot - Demo in Hannover

TTIP gefährdet durch den Investorenschutz weiterhin unser Nachtflugverbot. Das konnte noch kein Politiker glaubhaft abstreiten.

Daher weisen wir kurzfristig auf die Demo am 23.04.2016, 12 Uhr in Hannover in der Nähe des Hauptbahnhofes (Opernplatz) hin.

Alle weiteren Infos bei Campac (auf mehr...

14.04.2016
Bürgerfragestunde der Fluglärmkommission am 18.05.2016 in Mainz

Der Vorstand der Fluglärmkommission lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 18. Mai 2016 von 19:00 bis 22:00 Uhr in das Rathaus von Mainz, Ratssaal, herzlich zu einer Bürgerfragestunde zu aktuellen Beratungsthemen der Fluglärmkommission Frankfurt ein.

Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten...


Unterstützen Sie uns und unsere Politiker im Kampf gegen Fluglärm in Rheinhessen.