Mitgliederund kämpfen gegen Fluglärm in Rheinhessen und Mainz

oder spenden Sie direkt auf unser Konto (siehe "Verein").

Fluglärm Messwerte Rheinhessen und Beschwerden erstellen

Datum:    
Messstation:  
 

Fluglärmbeschwerden können auch unter der kostenlosen Rufnummer der Fraport abgegeben werden: 0800-2345679

 

Flugspuren online

Datum:    
 

Lesen Sie mehr zum Thema unter


06.03.2018
DFLD sucht Informatiker/in im Bereich Umweltschutz (Teilzeit/Homeoffice)

Der Deutsche Fluglärmdienst, ein gemeinnütziger Verein, der unabhängig von der Luftverkehrsindustrie den Fluglärm sichtbar macht, sucht einen Informatiker(in) im Bereich Umweltschutz in Teilzeit/Homeoffice.

Wir unterstützen den DFLD schon seit Jahren finanziell, nun ist Ihre Unterstützung gefragt....

Fluglärminitiative beim Rheinradeln am 06.05.2018 - Wir suchen noch Helfer

Wie in jedem Jahr wurde Fraport als ein Hauptsponsor für ein Umwelt-Event, dem Rheinradeln von Oppenheim bis Worms, eingeladen.

Wir werden natürlich ein Zeichen dagegen setzen und dem Klimakiller Nr. 1 Paroli bieten. Wir sind ebenfalls mit einem Stand dabei.

Wie jedes Jahr suchen wir Unterstützer, die mit uns den Stand betreuen.

Los geht es ab ca. 9 Uhr mit dem Aufbau, der Abbau ist spätestens bis 19 Uhr (je nach Wetter und Teilnehmer auch früher).

Unser Stand ist auf dem Festplatz am Kreisel am Ende der Straße "Am Hohen Brückenweg", gegenüber der Aral-Tankstelle.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie dabei sind. Gerne können Sie sich dafür in unsere Doodle-Umfrage eintragen, oder schreiben sie uns unter info@fluglaerm-rheinhessen.de.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag beim Rheinradeln.

01.11.2017
Umwelt- und Menschenrechteschutz vor Profit - Petition an die Jamaika Koalitionspartner

Das Umweltinstitut München e.V. hat eine Aufruf an die Jamaika Koalitionspartner aufgesetzt. Jetzt laufen die Verhandlungen und es ist wichtig, den Umweltschutz nicht aus den Augen zu verlieren.

Gerade die Forderung nach Schutz der Umwelt und der Menschenrechte vor Profit passt sehr gut zu unserem...

29.10.2017
EU-Kommission ermahnt Deutschland wegen Lärmschutz-Defiziten

Die EU-Kommission ermahnt Deutschland, Aktionspläne zur Bekämpfung von Straßen-, Bahn- Fluglärm zu erstellen. Demnach fehlen für viele Ballungsräume, Hauptverkehrsstraßen und Flughäfen noch Aktionspläne.

Lesen Sie den ganzen Artikel...

23.10.2017
Die Montagsdemos gehen weiter

Die Herbstferien in Hessen sind um und die Montagsdemos um 18 Uhr im Terminal 1B des Frankfurtrer Flughafens gehen weiter.

Wir wissen, wie schwierig es ist, sich nach den Ferien oder aber auch über die lange Zeit zu motivieren, die Demos wieder zu besuchen. Geht uns nicht anders.

Es ist aber...

10.10.2017
Ryan Air hält Flugplan nicht und landet nach 23 Uhr

Ryan Air verstösst massiv gegen das Nachtlandeverbot nach 23 Uhr. Von 25 untersuchten Flügen der Flugnummer FR1533 landeten 18 nach 23 Uhr und 2 sogar nach Mitternacht.

Beim Flug aus London mit der Flugnummer FR1547 landeteten 11 von 25 Flügen nach 23 Uhr.

Diese Situation ist nicht hinnehmbar. Es...

29.09.2017
Fraport kriegt den Hals nicht voll - Forderung in Griechenland und auf Malta Steuern sparen

Fraport betreibt eine Briefkastenfirma auf Malta, um hier Steuern zu sparen und aus dem Europäischen Investitionsfond wird der Bau des Terminal 3 finanziert.

Das ist aber nicht genug. Nun blutet Fraport auch noch mit ihrer Entschädigungsforderung Griechenland aus, weil die zwangsprivatisierten...


Unterstützen Sie uns und unsere Politiker im Kampf gegen Fluglärm in Rheinhessen.