Mitgliederund kämpfen gegen Fluglärm in Rheinhessen und Mainz

oder spenden Sie direkt auf unser Konto (siehe "Verein").

Fluglärm Messwerte Rheinhessen und Beschwerden erstellen

Datum:    
Messstation:  
 

Fluglärmbeschwerden können auch unter der kostenlosen Rufnummer der Fraport abgegeben werden: 0800-2345679

 

Flugspuren online

Datum:    
 

Lesen Sie mehr zum Thema unter


11.05.2017
Mehr Flugzeuge über Rheinhessen trotz sinkender Flugbewegungen

Der Fluglärmbeauftragte der VG Nieder-Olm, Bernd-Olaf Hagedorn, hat die Flugbewegungszahlen für 2016 ausgewertet.

Trotz einem Rückgang von 465.000 in 2015 auf ca. 455.000 Flugbewegungen in Summe in 2016 wurden mit der Fluglärmmessstation des DFLD in Ober-Olm 33.284 gegenüber 32.678 Flugbewegungen...

Fluglärmbeschwerden über die DFLD App

Über die DFLD App (nur für Android) können Sie schnell und einfach mit einem Tastendruck eine Fluglärmbeschwerde absetzen. Nutzen Sie diese moderne Möglichkeit mit Ihrem Smartphone und zeigen Sie auf, wie viele Lärmereignisse stattfinden.

 

NUR WER SICH BESCHWERT WIRD GEHÖRT.

 

Die App erhalten Sie über den Google Playstore, sie ist mit wenigen Handgriffen konfiguriert und einsatzbereit.

19.10.2016
Sternmarsch zum Römer zum 5. Jahrestag der neuen Landebahn

Kommenden Freitag, 21.10.2016, ist um 18:50 Uhr der Sternmarsch in Frankfurt zum Römerberg.

Treffpunkt ist an der Hauptwache/Steinweg oder Eisener Steg/Sachsenhausen.

Für uns aus Rheinhessen ist der Treffpunkt Hauptwache um 18:50 Uhr am günstigsten.

Die S-Bahn am Mainz-Hbf fährt um 18:03 Uhr....

17.10.2016
Info-Veranstaltung mit Rechtsanwalt Schmitz am 24.10.2016 im Rathaus Klein-Winternheim

Informationsveranstaltung Fluglärm 24.10.2016,19:30 Uhr in Klein-Winternheim, Rathaus, Hauptstraße 6, Ratssaal.  

Rechtsanwalt Schmitz wird zum Stand des Klageverfahrens bzgl. der Festlegung der Flugrouten und zur aktuellen Fluglärmbelastung im Rhein-Main-Gebiet informieren.

27.09.2016
Hessische Landesregierung stellt Lärmobergrenzenkonzept vor - es darf lauter werden

Tarek Al-Wazir stellte am Dienstag sein Lärmkonzept für den Frankfurter Flughafen vor. Kurz gesagt darf es noch ein bisschen lauter werden und es gibt keine Deckelung der Flugbewegungen. Auch Einzelschallpegel werden nicht berücksichtigt.

Tarek Al-Wazir baut weiterhin auf den...

22.09.2016
Umweltbundesamt veröffentlicht Stellungnahme zur NORAH Studie

Tatsächlich kommt auch das Umweltbundesamt im Großen und Ganzen zu dem Schluss, dass sie die Fluglärmsituation seit Eröffnung der neuen Landebahn verschlechtert hat. U.a. sprechen sie von mehr Aufwachreaktionen in den Nachtrandstunden und bekräftigen die Notwendigkeit eines Nachtflugverbotes von 22...

21.09.2016
Stimmen Sie für den DFLD beim "Engagementpreis 2016"

Der Deutsche Fluglärmdienst (DFLD) engagiert sich uneigennützig sich Jahren gegen den Fluglärm. Durch das weite Netz an Fluglärmmessstationen macht er den Lärm sichtbar. Diese Daten helfen uns bei Beschwerden, bei der Klage und nicht zuletzt in Gesprächen mit Politik und Wirtschaft. Dafür unser...


Unterstützen Sie uns und unsere Politiker im Kampf gegen Fluglärm in Rheinhessen.