Mitgliederund kämpfen gegen Fluglärm in Rheinhessen und Mainz

oder spenden Sie direkt auf unser Konto (siehe "Verein").

Fluglärm Messwerte Rheinhessen und Beschwerden erstellen

Datum:    
Messstation:  
 

Fluglärmbeschwerden können auch unter der kostenlosen Rufnummer der Fraport abgegeben werden: 0800-2345679

 

Flugspuren online

Datum:    
 

Lesen Sie mehr zum Thema unter


29.09.2017
Fraport kriegt den Hals nicht voll - Forderung in Griechenland und auf Malta Steuern sparen

Fraport betreibt eine Briefkastenfirma auf Malta, um hier Steuern zu sparen und aus dem Europäischen Investitionsfond wird der Bau des Terminal 3 finanziert.

Das ist aber nicht genug. Nun blutet Fraport auch noch mit ihrer Entschädigungsforderung Griechenland aus, weil die zwangsprivatisierten...

Fluglärm Rheinhessen lädt ein

Montagsdemo, Flughafen Frankfurt, Fluglärm, Terminal 1B, Rheinhessen und Mainz

Jeden Montag aufs Neue

Das Bundesumweltamt hat jüngst noch mal betont, wie wichtig unsere Montagsdemos sind, um unsere Position im Umweltamt hoch zu halten. Sie brauchen unseren Druck von der Basis.

Wir treffen uns jeden Montag ab 18 Uhr im Terminal 1B zu den Montagsdemos. Hier zeigen wir, dass wir uns NICHT mit Lärm und anderen Emissionen in Rheinhessen und Mainz vermüllen lassen!

 

So kommen Sie günstiger zur Demo. Materialien, wie Ortsschilder & Plakate zum Ausdrucken zur Demo finden Sie unter Downloads.

 

Alle Redebeiträge werden immer auf der Internetseite des Bündnisses der Bürgerinitiativen veröffentlicht.

 

20.02.2017
Fraport AG - Steuerflucht nach Malta

In Malta sind offenbar viele Deutsche an Firmen beteiligt, ohne dies den deutschen Finanzbehörden zu melden.

So auch die Fraport AG, wie verschiedene Medien berichten.

Lesen Sie mehr dazu...

13.02.2017
Gericht untersagt dem Flughafen Wien eine 3. Start- und Landebahn zu bauen

Die Österreicher sind schon weiter als wir...

Der Wiener Flughafen darf nicht ausgebaut werden. Ein Gericht untersagte den Bau einer dritten Landebahn, weil dadurch Treibhausgasemissionen ansteigen würden. Klimaschutz sei wichtiger als weitere Arbeitsplätze.

Eine ausergerichtliche Revision ist...

01.02.2017
Erfolgreiche 200. Montagsdemo

Weit über 1000 Menschen kamen am Montag ins Terminal 1B des Frankfurter Flughafens, um gemeinsam gegen den zunehmenden Fluglärm zu demonstrieren.

Allen Teilnehmern vielen Dank.

Die Medien von Funk und Fernsehen waren vor Ort und berichteten über die Veranstaltung. Damit konnten wir wieder ein...

18.01.2017
Wieder weniger Flugbewegungszahlen in 2016

Sogar laut Fraport waren es in 2016 wieder weniger Flugbewegungszahlen, als in 2015. Schon 2015 waren die Zahlen rückläufig.

Fraport spricht von 5.000 Flugbewegungen weniger, wertet man Streikausfälle korrekt aus, so sind es sogar noch weniger. In Summe waren es in 2015 ca. 468.000 und 2016 ca....


Unterstützen Sie uns und unsere Politiker im Kampf gegen Fluglärm in Rheinhessen.