Mitgliederund kämpfen gegen Fluglärm in Rheinhessen und Mainz

oder spenden Sie direkt auf unser Konto (siehe "Verein").

Fluglärm Messwerte Rheinhessen und Beschwerden erstellen

Datum:    
Messstation:  
 

Fluglärmbeschwerden können auch unter der kostenlosen Rufnummer der Fraport abgegeben werden: 0800-2345679

 

Flugspuren online

Datum:    
 

Lesen Sie mehr zum Thema unter


28.06.2017
Sommerpause bei der Initiative

Auch wir benötigen ab und an eine Auszeit vom Alltag und von Fluglärmthemen.

Jetzt beginnen die Sommerferien. Wir nutzen die Zeit, um wieder Kraft für unser Engagement zu tanken.

In dieser Zeit schränken wir die Berichterstattung und Kommunikation auf ein Minimum ein, wir bitten um Verständnis.

Mitgliederversammlung der Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen am 22.09.2017, 18 Uhr

Montagsdemo, Flughafen Frankfurt, Fluglärm, Terminal 1B, Rheinhessen und Mainz

Fluglärm ist nach wie vor ein beherrschendes Thema in der Politik, aber besonders in Rheinhessen. Der Verein Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen engagiert sich weiterhin tatkräftig, um die Fluglärmsituation in unserer Region zu verbessern.
Um allen Mitgliedern und Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich über die Arbeit im vergangenen Jahr zu informieren und sich mit dem Vorstand über Änderungen auszutauschen, laden wir Sie zu unserer Mitgliederversammlung am 22.09.2017, 18:00 Uhr in den Nebenraum der Hohberghalle (Sporthalle),
Raiffeisenstraße, 55296 Lörzweiler
ein.

Dieses Jahr bieten wir Ihnen die Gelegenheit, zu Beginn der Veranstaltung in Dialog mit der zukünftigen Landrätin im Kreis Mainz-Bingen, Frau Dorothea Schäfer zu kommen.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Weiter Infos in unseren Terminen.

 

Wahlhelfer für die Bundestagswahl im September 2017

Wahlhelfer zur Landtagswahl

Wie schon zur Landratswahl haben wir auch zur anstehenden Bundestagswahl die MdB Kandidaten aus den Wahlkreisen 205 (Mainz und Mainz-Bingen) und 206 (Worms) gebeten, uns zu unterschiedlichen Aussagen zum Thema Fluglärm ihre Haltung durch einfache JA oder NEIN Antworten mitzuteilen.
Die benannten und per Email bekannten Kandidaten, die wir angeschrieben haben sowie die Aussagen dazu finden Sie unten.

Den ausführlichen Fragebogen mit den bisher eingegangenen Antworten der adressierten Kandidaten finden Sie hier.

Wir danken allen, die ihre Antworten zur Verfügung stellen.

Wir haben auch die MdBs der vergangenen Legislaturperiode gefragt, was sie für uns gegen den Fluglärm unternommen haben. Lesen Sie die Ergebnisse hier.

03.11.2016
KURZFRISTG 03.11.2016, 19 Uhr - Vortrag und Diskussion über das Thema VerkehrsLÄRM mit Prof. Dr. Münzel in Selzen

Der Straßen- und Flugverkehrslärm in unserer Region nimmt stetig zu. Die Erschließung des Rhein-Selz-Parks und zu-künftiger Baugebiete weiter südlich werden dies noch verstär-ken. Besonders für die Anwohner entlang der Gaustraße wird diese Zunahme zu einer verstärkten Lärmbelastung führen, deren...

24.10.2016
Ab 31.10.2016 wieder Montagsdemos im Terminal 1B

Am 24.10.2016 findet noch mal eine Mahnwache statt und ab 31.10.2016, 18 Uhr treffen wir uns wieder zur regelmäßigen Montagsdemo im Terminal 1B des Frankfurter Flughafens.

19.10.2016
Sternmarsch zum Römer zum 5. Jahrestag der neuen Landebahn

Kommenden Freitag, 21.10.2016, ist um 18:50 Uhr der Sternmarsch in Frankfurt zum Römerberg.

Treffpunkt ist an der Hauptwache/Steinweg oder Eisener Steg/Sachsenhausen.

Für uns aus Rheinhessen ist der Treffpunkt Hauptwache um 18:50 Uhr am günstigsten.

Die S-Bahn am Mainz-Hbf fährt um 18:03 Uhr....

17.10.2016
Info-Veranstaltung mit Rechtsanwalt Schmitz am 24.10.2016 im Rathaus Klein-Winternheim

Informationsveranstaltung Fluglärm 24.10.2016,19:30 Uhr in Klein-Winternheim, Rathaus, Hauptstraße 6, Ratssaal.  

Rechtsanwalt Schmitz wird zum Stand des Klageverfahrens bzgl. der Festlegung der Flugrouten und zur aktuellen Fluglärmbelastung im Rhein-Main-Gebiet informieren.

27.09.2016
Hessische Landesregierung stellt Lärmobergrenzenkonzept vor - es darf lauter werden

Tarek Al-Wazir stellte am Dienstag sein Lärmkonzept für den Frankfurter Flughafen vor. Kurz gesagt darf es noch ein bisschen lauter werden und es gibt keine Deckelung der Flugbewegungen. Auch Einzelschallpegel werden nicht berücksichtigt.

Tarek Al-Wazir baut weiterhin auf den...


Unterstützen Sie uns und unsere Politiker im Kampf gegen Fluglärm in Rheinhessen.