Mitgliederund kämpfen gegen Fluglärm in Rheinhessen und Mainz

oder spenden Sie direkt auf unser Konto (siehe "Verein").

Fluglärm Messwerte Rheinhessen und Beschwerden erstellen

Datum:    
Messstation:  
 

Fluglärmbeschwerden können auch unter der kostenlosen Rufnummer der Fraport abgegeben werden: 0800-2345679

 

Flugspuren online

Datum:    
 

Lesen Sie mehr zum Thema unter


23.06.2017
Mahnwache vor dem Kloster Eberbach am Samstag, 24.06.2017, 16:30 Uhr

 

Schirmherr Volker Bouffier, Kuratoriumsvorstand Roland Koch, Kuratoriumsmitglied Tarek Al-Wazir und die Sponsoren Cartsen Spohr (Lufthansa) und Dr. Stefan Schulte (Fraport) sind wahrlich nicht die Menschenfreunde, Kunstmäzene und Wohltäter der Region, für die Sie beim Eröffnungskonzert...

Mitgliederversammlung der Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen am 22.09.2017, 18 Uhr

Montagsdemo, Flughafen Frankfurt, Fluglärm, Terminal 1B, Rheinhessen und Mainz

Fluglärm ist nach wie vor ein beherrschendes Thema in der Politik, aber besonders in Rheinhessen. Der Verein Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen engagiert sich weiterhin tatkräftig, um die Fluglärmsituation in unserer Region zu verbessern.
Um allen Mitgliedern und Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich über die Arbeit im vergangenen Jahr zu informieren und sich mit dem Vorstand über Änderungen auszutauschen, laden wir Sie zu unserer Mitgliederversammlung am 22.09.2017, 18:00 Uhr in den Nebenraum der Hohberghalle (Sporthalle),
Raiffeisenstraße, 55296 Lörzweiler
ein.

Dieses Jahr bieten wir Ihnen die Gelegenheit, zu Beginn der Veranstaltung in Dialog mit der zukünftigen Landrätin im Kreis Mainz-Bingen, Frau Dorothea Schäfer zu kommen.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Weiter Infos in unseren Terminen.

 

Wahlhelfer für die Bundestagswahl im September 2017

Wahlhelfer zur Landtagswahl

Wie schon zur Landratswahl haben wir auch zur anstehenden Bundestagswahl die MdB Kandidaten aus den Wahlkreisen 205 (Mainz und Mainz-Bingen) und 206 (Worms) gebeten, uns zu unterschiedlichen Aussagen zum Thema Fluglärm ihre Haltung durch einfache JA oder NEIN Antworten mitzuteilen.
Die benannten und per Email bekannten Kandidaten, die wir angeschrieben haben sowie die Aussagen dazu finden Sie unten.

Den ausführlichen Fragebogen mit den bisher eingegangenen Antworten der adressierten Kandidaten finden Sie hier.

Wir danken allen, die ihre Antworten zur Verfügung stellen.

Wir haben auch die MdBs der vergangenen Legislaturperiode gefragt, was sie für uns gegen den Fluglärm unternommen haben. Lesen Sie die Ergebnisse hier.

22.09.2016
Umweltbundesamt veröffentlicht Stellungnahme zur NORAH Studie

Tatsächlich kommt auch das Umweltbundesamt im Großen und Ganzen zu dem Schluss, dass sie die Fluglärmsituation seit Eröffnung der neuen Landebahn verschlechtert hat. U.a. sprechen sie von mehr Aufwachreaktionen in den Nachtrandstunden und bekräftigen die Notwendigkeit eines Nachtflugverbotes von 22...

21.09.2016
Stimmen Sie für den DFLD beim "Engagementpreis 2016"

Der Deutsche Fluglärmdienst (DFLD) engagiert sich uneigennützig sich Jahren gegen den Fluglärm. Durch das weite Netz an Fluglärmmessstationen macht er den Lärm sichtbar. Diese Daten helfen uns bei Beschwerden, bei der Klage und nicht zuletzt in Gesprächen mit Politik und Wirtschaft. Dafür unser...

16.09.2016
BBC auf der kommenden Montagsdemo - Kommen auch Sie

Die wichtige und für Fraport so peinliche Montags-Demo zeigt Abnutzungserscheinungen. Genau das will Fraport, vor allem eine Entsolidarisierung zwischen mehr und weniger Betroffenen. Mörfelden-Walldorf ist bereits umgekippt und hat den Widerstand aufgegeben. Unsere Aktion braucht einen neuen...

05.09.2016
Schädliche Steuergeschenke an die Luftverkehrsindustrie

Glaubt man den Prognosen der Luftverkehrsindustrie steht dem Flugverkehr ein massives Wachstum bevor. Basierend darauf würde der Ausstoß an klimaschädlichem CO2 bis 2050im Flugverkehr um 300 Prozent wachsen. Schon heute gehört der Flugverkehr mit 12% zu den größten CO2-Emittenten - und keiner...

05.09.2016
Stammtisch nach der Demo

Interessierte Mitmenschen treffen sich heute (05.09.2016) wieder gerne nach der Montagsdemo um ca. 19:30 Uhr zum Stammtisch im Steigerhof, oberhalb von Harxheim (nahe der Abzweigung nach Gau-Bischofsheim).


Unterstützen Sie uns und unsere Politiker im Kampf gegen Fluglärm in Rheinhessen.