FÜR

MEHR RUHE
IN RHEINHESSEN

Butterfly

WER WIR SIND

Wir, die Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen e.V., geben unser Bestes das gesetzte Ziel zu erreichen: die Welt zu einem besseren und lebenswerten Ort für alle zu machen. Wir setzen uns gemeinsam für ein lebenswertes Rheinhessen ein und arbeiten zusammen an der Reduzierung des Fluglärmes, der Schadstoffbelastung und des Ultrafeinstaubes sowie einer umweltbewussteren Umgebung in Rheinhessen. Innerhalb regelmäßiger Treffen sowie verschiedener Aktionen arbeiten wir gemeinsam an unserem Ziel für ein nachhaltiges und verbessertes Wohnen in unserer Umgebung. Auch Ihnen liegt die Zukunft unserer Heimat am Herzen? Werden Sie Mitglied und engagieren Sie sich für unser Rheinhessen.

 

ÜBER UNS

Für ein lebenswertes Wohnen in Rheinhessen

INFORMATIONEN ZU UNSERER INITIATIVE

LINKS UND

DOWNLOADS

 

JETZT MITMACHEN

Für ein lebenswertes Wohnen in Rheinhessen

 

BESCHWERDE GEGEN FLUGLÄRM

Tragen Sie Ihre das Datum und die nächste Messstation hier ein

TERMINE

Welche Termine stehen als nächstes an?

WAS TUN

Was kann ich sonst noch für mehr Ruhe am Himmel tun?

 

FAKT IST

Jetzt ist die Zeit politische Forderungen nach Fluglärmreduzierung durchzusetzen. Die Politik tut aber zu wenig.

Luftraumabsenkung über dem Soonwald zurück genommen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat für das Jahr 2021 die Absenkung des Luftraums im Bereich Bingen/Soonwald zurückgenommen.
Somit wird ab Ende März 2021 wieder der alte Zustand aus dem Jahr 2019 hergestellt.

Sicherlich ist diese Entscheidung durch Corona und den damit verbundenen niedrigen Flugverkehr verzahnt, dennoch hätte eine einmal beschlossene Absenkung nicht zurück genommen werden müssen. Unser Protest hat Wirkung gezeigt.
Die Rücknahme ist erst mal nur für ein Jahr geplant, wir vermuten, dass ein weiteres folgen wird. Alles über diesen Zeithorizont hinaus ist zu spekulativ, um seriöse Aussagen zu treffen. Wir bleiben dran.

Fliegen ist gesundheitsschädlich

Wir wissen bereits, dass Fliegen mit die umweltschädlichste Fortbewegungsart darstellt. Damit wird indirekt durch Lärm und Ultrafeinstaub die Gesundheit aller gefährdet. Darüber informieren wir regelmäßig und fordern die Politik zur Besserung auf.

Nun wurde in den Medien berichtet, dass Fliegen in Zeiten von Corona auch die Gesundheit der Passagiere gefährdet. Zum einen zeigte sich, dass die Kontrollen in Deutschland teilweise kaum durchgeführt werden (Einreise aus Risikogebieten und Quarantäne), zum anderen wurden Ansteckungen im Flugzeug trotz vorheriger Kontrollen bekannt.

Die Klage wird fortgesetzt - mündliche Verhandlung in Leipzig am 29.04.2021

Die Klage gegen die Abwägungsentscheidungen zur Südumfliegung geht in die nächste Runde. Beim letzten Mal wurde vor Gericht eine lärmoptimalere Route vorgestellt, das Gericht entschied aber dagegen.

Die genaue Ausrichtung der Klage ist noch nicht bekannt, die mündliche Verhandlung ist aber für den 29. April 2021 angesetzt.

 

UNSER NEWSLETTER

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden

 

INITIATIVE KONTAKTIEREN

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

©2019 Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen e.V.