FÜR EIN LEBENSWERTES

RHEINHESSEN

MITGLIEDER

Der Verein wurde 2011 gegründet. Seit dem haben wir zahlreiche Mitglieder, darunter sogar andere Vereine und Gemeinden, gewonnen.

Zusammen engagieren wir uns, um die Lebensqualität unserer Region zu verbessern. Das bedeutet die Reduzierung von Fluglärm und Ultrafeinstaub.

Wir vertreten ganz Rheinhessen und Mainz und arbeiten dabei eng und abgestimmt mit weiteren Initiativen im Rhein-Main-Gebiet zusammen.

ERFOLGE

Wir sind an vielen Stellen aktiv, angefangen bei Bürgerinformationensveranstaltungen und Newsletter, über Gespräche mit Politikern, Stände auf Messen und Veranstaltungen, Organisation und Begleitung von Demonstrationen, bis hin zu gezielten Einzelprojekten, unserer Pressearbeit und der Unterstüzung von Privatklägern.

Diese Arbeit trägt Früchte und wir konnten schon viel erreichen:

  • Nachtflugverbot von 23 - 5 Uhr
  • Breite, öffentliche Aufmerksamkeit
  • Bewegung in der Politik

  • Bewegung bei der Deutschen Flugsicherung - sie denken über Konzepte nach, die vorher ausgeschlossen wurden

  • Verhinderung der EU-Betriebsbeschränkungsverordnung , diese hätte das Nachtflugverbot aufgehoben

  • Vernetzung und Einigung der Bürgerinitiativen im gesamten Rhein-Main-Gebiet

  • Verhinderung der negativen Anpassen von §29 Luftverkehrsgesetz

VOR GERICHT

Unser Verein unterstützt mehrere Privatkläger bei der Klage gegen die Abwägungsentscheidungen, die zur Südumfliegung geführt habe. 

In erster Instanz haben wir gewonnen.

Der Revision wurde stattgegeben, diese haben wir leider nicht für uns entscheiden können.

Wir legen nun selbst Revision ein.

Auch die klagenden Kommunen wollen sich der Revision anschließen.

DER VEREIN

Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen e.V.

SECHS BEITRITTSGRÜNDE

  1. Forum für den Einsatz zur Verbesserung der Lebensqualität der Region Rheinhessen
    Gleichgesinnte finden die dazu erforderliche Gemeinschaft
     

  2. Wirtschaftliche Grundlage des Bürgerengagements
    Um gesehen und gehört und werden ist finanzieller Einsatz erforderlich.  Mitgliedsbeiträge und Spenden ermöglichen die vielfältigen Aktionen wie z. Bsp. Musterklagen,  Demonstrationen, Flugblätter, Kampagnen
     

  3. Kräftegleichgewicht gegenüber einer starken Luftfahrtlobby
    Weil nur dann eine Chance  besteht,  der starken Luftfahrtlobby entgegenzutreten, wenn sich möglichst viele betroffene Bürger hinter gemeinsam getragenen Zielen zusammenschließen
     

  4. Knowhowpool und Organisationszentrale
    Weil dort erforderliches Knowhow zusammengeführt und effizient organisiert wird.  Bei Pressearbeit, Aktionenkoordination, EDV-Einsatz, Werben für die Sache, rechtliche Einschätzung und vielem mehr ist Wissen und Engagement von möglichst vielen Mitgliedern entscheidend für die Qualität und die Durchschlagskraft des Einsatzes
     

  5. Nachhaltige und verlässliche Plattform für organisiertes Bürgerengagement
    Weil der Verein in Deutschland eine bewährte und anerkannte Plattform für organisiertes Bürgerengagement darstellt
     

  6. Ort für solidarisches und engagiertes Handeln
    Weil dies eine gute Möglichkeit bietet, sich solidarisch zu engagieren und sein kreatives Potential einzusetzen und es in der Gruppe leichter ist, Expertise zu entwickeln, Kraft aufzubauen und zu halten, lange Strecken zu gehen

Partner von / Mitglied bei

Bündnis der Bürgerinitiativen
Bundesvereinigung gegen Fluglärm
Stay Grounded

©2019 Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen e.V.